patkahlo-germajn-menstyle-blog

Wirklich gut sitzende und passende Kleidung für große Menschen zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Wie viele schlecht sitzende Anzüge habe ich schon besessen? – einen zur Konfirmation, einen zum Abi, .. zu viele! Das wird mir auf jeden Fall nicht mehr passieren. Tiger of Sweden schneidert hervorragend auch für große Menschen. Bis auf das Bein dann doch ein wenig kürzen zu lassen, habe ich nichts umändern lassen müssen. 

Kombiniert mit einem Rollkragen Pullover lässt sich diese Variante super tagsüber im Office, abends zum Dinner oder auch zu offiziellen Anlässen tragen. Mein besonderes Highlight an diesem Look sind allerdings meine Suede Monks von Kiomi, die richtig kombiniert cool und chic zu gleich sind.

I am wearing:
Suite: Tiger of Sweden (shop here)
Pullover: Minimum (SALE similar here)
Glasses: (similar here)
Watch: Daniel Wellington (shop here)
Socks: (similar here)
Shoes: Kiomi (similar here)

[show_shopthepost_widget id=“1392987″]

As I am quite tall I sometimes have some issues with sizes. Clothes are either too big or too short for me. With Tiger of Sweden I do not have issues like that. Off course many brands have special sizes for tall and skinny men but even they don’t fit me. But not with Tiger of Sweden. Their clothes, especially suits and shirts, fit me perfectly. It’s probably like the decision you make between iPhone and Android – once you made your decision for a brand you would hardly change it – so do I. My next suit will again be a Tiger of Sweden. I love the combination of a turtle neck pullover and a suit. It is like an allrounder you can easily wear during day but doesn’t make you look underdressed at night.

patkahlo-style-blogDaniel-wellington-watch-mensstyle-blogger patkahlo-münchen-fashion-blog-männer patkahlo-daniel-wellington patkahlo-deutscher-männer-blog patkahlo-suede-monks

5 Comments

  1. Pingback: Beiger Hugo Boss Anzug und Massimo Dutti Double Strap Monks

  2. Pingback: Tiger of Sweden Wool Suit & Furla Navy shopping Bag - patkahlo

  3. der Anzug ist wirklich schick und stilvoll. Die Marke “ Tiger of Sweden“ werde ich mir jetzt mal genauer anschauen, vielen Dank …

  4. Hallo Patrick,
    ich kann dir definitiv zustimmen. Gerade wer jeden Tag im Business einen Anzug trägt, kann es sich nicht erlauben schlecht sitzende Sakkos zu tragen. Schon alleine aufgrund meiner Körperlänge kommt man um die Zwischengrößen (bei mir 94) nicht herum. Hier kann ToS schon einmal punkten. Ein Anzughersteller, der nur Größen wie à la S, M, L anbietet ist für mich keine Alternative. Auch scheint die Marke mit dem doppelten Knopfloch am Revers anscheinend einen Wiedererkennungsmerkmal wie z.B. dem Hofmeister-Knick oder der roten Lloyd-Linie zu haben. Da sage ich: Gefällt mir!

    Wie schaut es jetzt aber mit dem Änderungsservice bei ToS aus? Grundsätzlich würde ich auf die Anpassung der Beinlänge bzw. auch des Bundes beim Anzugkauf nicht verzichten. Bei großen Herrenausstatter wie dem großen H in der Kaufingerstraße ist dies kein Problem. Beim Kauf über Zalando konnte ich nichts darüber finden. Hier müsste ich wahrscheinlich nach dem Kauf noch einmal zum Anpassen gehen. Wie hast du das gelöst?

    Ich bin gespannt auf weitere Busines-Outfits!

    Grüße
    Phil von killerwal.com

    • Hallo Phil,

      danke für dein Kommentar!
      Das sehe ich ganz genauso. Ich trage ebenfalls eine 94 in den Tiger of Sweden Anzügen und gerade für große schlanke Menschen finde ich, dass sie echt hervorragend sitzen. Anzüge in S, M oder L brauch ich gar nicht erst anzuprobieren. Für mein Silvester Outfit beispielsweise habe ich es doch versucht und mir online etwa 5 Jackets in den unterschiedlichsten Größen bestellt in der Hoffnung, dass eins passen würde. Leider Fehlanzeige. Alle gingen zurück und ich musste auf ein Jacket zurückgreifen, das bereits in meinem Schrank hing.
      Ich habe meinen Tiger of Sweden ebenfalls bei einem größeren Herrenausstatter in der Münchner Innenstadt gekauft (W – ;-)) und diesen auch dort Anpassen lassen. Da ich selbst mal dort gearbeitet habe, wusste ich, dass die Jungs und Männer da einen guten Job machen. Wenn man weiß, dass man eine „schwierige“ Größe hat, sollte man bei so etwas auf jeden Fall immer der Weg zum Ausstatter des Vertrauens in Kauf nehmen und sich seinen Anzug vernünftig anpassen oder sogar Maßschneidern lassen.

      Viele Grüße!
      Patrick

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*