patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips5

Das was Nina und ich gerade gemeinsam erleben dürfen, ist so toll und ich bin dafür so dankbar. Nachdem wir im April bereits in Dallas und Miami waren ging es letzte Woche für uns mit JT Touristik für ein paar Tage nach Dubai. Jeden morgen aufgewacht sind wir mit diesem beeindruckenden Blick aus unserem Zimmer im Atlantis The Palm Hotel auf der künstlich erschaffenen Insel Palm Jumeirah. Im Atlantis The Palm gibt es die Option „Meerblick“ oder den „Blick auf die Stadt und die Skyline der Dubai Marina“. Unser Zimmer hatte den, wie ich finde, beeindruckenderen Blick auf die Skyline, die sowohl bei Tag als auch bei Nacht ein echter Hingucker ist. Das Atlantis Hotel hat so viel mehr zu bieten als nur die Aussicht aus dem 22stöckigen Gebäude. Es gibt einen eigenen Wasserpark, ein überdimensionales Aquarium, eine eigene kleine Shopping Passage, eine Vielzahl an unterschiedlichen Restaurants, ein hervorragend ausgestattetes Fitnessstudio und für diejenigen mit dem nötigen Kleingeld auch eine 924 qm große Royal Bridge Suite für ca. 24.000$ – pro Nacht!

Dubai tips patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips2 patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips3

Für wen die Liegen am Pool zu dicht stehen, der kann auch an den hoteleigenen Strand gehen und dort die Sonne genießen. Das Wasser in Dubai ist etwas salzhaltiger als an so manch anderen Orten – super um an der Wasseroberfläche zu entspannen und sich treiben zu lassen.Dubai Atlantis the palm hotel test

Das Atlantis bietet die Option „Imperial“ an, bei der man die Möglichkeit bekommt in verschiedenen Locations im Hotel Sonderservices wie Kaffee, Softdrinks, frisches Obst und Snacks zu sich zu nehmen. Einer dieser Imperial Clubs befindet sich im 12. Stock des East Towers mit einem wahnsinnig tollen Blick auf Dubai, den Bruch Khalifa und das Burj Al Arab Hotel. Die perfekte Location also für einen Snack zum Mittag.

patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips4 patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips6

patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips8

Am ersten Tag ging es für uns in den Dubai Marina Yacht Hafen, wo unser Boot auf uns wartete mit dem es dann auf eine 2stündige Tour um die Palme und zum Burj Al Arab ging.

Dubai marina yacht haben atlantis the plan hotel dubai patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips11

burjh al arab dubai

patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips13patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips7

Dass Dubai nicht nur für seine Wüsten bekannt ist, das dürfte jeder Wissen. In Dubai findet ihr auch das höchste Gebäude der Welt den Burj Khalifa, der mit 828m jedes andere Gebäude der Welt überragt. Die Aussichtsplattform befindet sich im 124. Stockwerk auf 456m höhe und beintet einen der wohl beeindruckendsten Aussichten der Welt. Andere Wolkenkratzer sehen von dort oben aus wie normale Wohnhäuser mit 5-6 Stockwerken und erscheinen dagegen fast winzig.
patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips14 reiseblogger patrick Kahlo patkahlo Deutschland

Mein ganz persönliches Highlight unserer Reise war aber definitiv unser Ausflug in die Wüste und der Besuch des Al Maha Ressorts & Spa. Das Resort liegt völlig abgeschieden in einem Naturschutzgebiet der Wüste Dubais. Mit einer Kolonne Jeeps ging es für uns auf eine kleine Wüstensafari, durch die Dünen zunächst zu einer Falkenshow und anschließend zu einer wahnsinnig tollen Dinner Location mitten in der Wüste. Ich muss ehrlich sagen, dieser Abend war nicht nur aufgrund der Location, sondern auch aufgrund unserer Gruppe einer der schönsten Abende meines Lebens. Wahrscheinlich auch mit ein Grund für die einzigartige Athmosphäre war, dass es kein Handyempfang und auch kein Wlan gab.

patkahlo travelblog aus deutschland dubai reise tips16 Dubai wüste reiseemphelung al haha spa resort dubai Dubai desert wüste

3 Comments

  1. Die Bilder sind echt richtig gut! Ich bin ein bisschen neidisch, Dubai steht schon so lange auf meiner Liste mit Reisezielen, aber irgendwie kommt es dann doch immer wieder anders 😀

    Liebe Grüße aus New York,

    Alex

  2. Andrea

    Lieber Patrick,
    Ein toller Bericht mit super schönen beeindruckenden Bildern.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*